In diesem Abschnitt finden Sie Artikel darüber, wie verschiedene Arten von Nikotin, wie Snus und Nikotinbeutel, Ihren Körper und Ihre Gesundheit tatsächlich beeinflussen können.

 

Wir sagen Ihnen, wie sich diese auf Sie in verschiedenen Situationen auswirken können, z. B. beim Sport, beim Laufen und sogar Schlafen.

 

Lesen Sie mehr in unserer Artikelserie unten!


 

Das Verlangen nach Nikotin von Menschen hat häufig eine recht unterschiedliche Motivation. Es macht ebenfalls einen Unterschied, ob Sie ein Mann oder eine Frau sind.

Frauen greifen hauptsächlich zur Zigarette, um Verstimmungen und Depressionen zu unterdrücken.

Männer hingegen rauchen Zigaretten, um sich in gewisser Weise zu belohnen. 

 

Lesen Sie hier mehr →

 


 

Millionen von Menschen wissen aus eigener Erfahrung, dass Rauchen eine extreme Angewohnheit ist. Der Grund ist, dass Nikotin süchtig macht. Obwohl die Nikotinsucht nicht so dramatisch ist wie die von Kokain oder Heroin, macht es genauso abhängig.

 

Lesen Sie hier mehr →

 


 

Tabakprodukte liefern Nikotin an Benutzer und Nikotin ist schädlich und kann zu einer Überdosis führen. Dies ist die Art von Dingen, die Snuser in Bezug auf Nikotinvergiftungen oder Nikotinüberdosis beunruhigen. Sollten sich die Benutzer also Sorgen um eine Überdosis mit Nikotin machen? Auf welche Symptome einer Nikotinvergiftung sollten Sie achten? Und wenn das Schlimmste passiert und Sie eine gefährliche Menge Nikotin konsumiert haben, was sollten Sie tun?

 

Lesen Sie hier mehr →


 

 

Wenn Nikotin nach dem Rauchen den Körper verlässt, treten physische und psychische Entzugserscheinungen auf. Nikotin ist die Suchtsubstanz in Tabakerzeugnissen.

 

Nikotinentzugs sehr unangenehm sein können. Doch was passiert wirklich mit dem Körper, wenn Sie aufhören zu rauchen?

 

Lesen Sie hier mehr →

 


 

Das Coronavirus ist zunehmend besorgniserregend. Hier finden Sie einige Tipps, wie Sie Ihre Nikotinbeutel weiterhin auf hygienische und verantwortungsvolle Weise genießen können.

 

Lesen Sie hier mehr →

 


 

Wie lange ein Nikotin in Ihrem Körper verbleibt, hängt von der Halbwertszeit ab. Dies ist die Zeit, die 50 Prozent der Substanz benötigen, um Ihr System zu verlassen. Mayo Medical Laboratories gibt an, dass Cotinin eine Halbwertszeit von etwa 15 Stunden hat, während Nikotin eine Halbwertszeit von etwa zwei Stunden hat.

 

 

 

 

Lesen Sie hier mehr →


 

Ihr Körper fühlt sich unwohl nachdem Sie Nikotinprodukte konsumiert haben? Dann lesen Sie hier in diesem Artikel, ob Sie eine Nikotinallergie haben. Alle wichtigen Fakten in einem Überblick, Symptome und was Sie dagegen tun können.

 

Bitte beachten Sie, dass wir keinen medizinischen Rat geben können und es immer wichtig ist, Ihre Symptome mit einem Arzt zu überprüfen.

 

Lesen Sie hier mehr →


 

Die Wirkung von Nikotin setzt vermehrt Noradrenalin, Adrenalin und Vasopressin frei und wirkt somit anregend. Der Blutdruck steigt und das Herz schlägt schneller. Nikotin verursacht außerdem die Freisetzung des Botenstoffs Dopamin im Gehirn.

 

Von der Beeinflussung des Gehirns von Teenagern bis hin zu Bluthochdruck: Hier ist, was Sie über die Wirkung von Nikotin wissen müssen. Wenn Sie das erste Mal Nikotin zu sich nehmen, kann es sich wie ein Adrenalinschub anfühlen.

 

Lesen Sie hier mehr →


 

 

Schwedische Forscher werden untersuchen, ob Nikotin vor Covid-19 schützen kann. Dies geschieht, nachdem eine französische Studie einen möglichen Zusammenhang aufgewiesen hat. Die Meinungen über den Wert der Studie sind jedoch sehr unterschiedlich.

 

Lesen Sie hier mehr →