Was ist der Unterschied zwischen Snus und Nikotin Pouches

Snus vs. Nicotine Pouches - Was ist der Unterschied?

Vielen fällt es vielleicht schwer, Snus von Nikotinbeuteln zu unterscheiden, einem relativ neuen Produkt auf dem europäischen Markt. Obwohl die Produkte auf den ersten Blick ähnlich erscheinen mögen, gibt es einige grundlegende Unterschiede.

In Schweden und Norwegen hat sich der Tabakmarkt in den letzten Jahrzehnten stark verändert. Das Ausmaß des täglichen Rauchens nimmt stetig ab. Andererseits erfreuen sich andere Arten von Tabak- und Nikotinprodukten, wie Snus und Nikotinbeutel, großer Beliebtheit. Es ist schwierig, Snus und Nikotinbeutel als wichtigen Faktor zu ignorieren, der die niedrigen Raucherquoten unter Schweden und Norwegern erklärt, was darauf hindeutet, dass Raucher und potenzielle Raucher diese Produkte als attraktive Alternative zu Zigaretten wahrnehmen.

Was ist Snus?

Snus, oft als schwedischer Snus bezeichnet, ist eine Methode zur Einnahme von Nikotin, die es in manchen Kulturen schon lange gibt. Snus wurde erstmals im frühen 18. Jahrhundert in Schweden hergestellt. Das Produkt ist lose oder portioniert erhältlich und wird konsumiert, indem der Beutel oder eine Prise zwischen Lippe und Zahnfleisch gelegt wird, wodurch eine Nikotinfreisetzung erzielt wird. Aufgrund seiner Herstellung und Zusammensetzung hat Snus einen ausgeprägten Tabakgeschmack. In der Europäischen Union darf Snus nicht außerhalb Schwedens verkauft werden.

Was sind Nikotinbeutel?

Nikotinbeutel werden ähnlich wie Snus verwendet, da sie so konzipiert sind, dass sie Nikotin über das Zahnfleisch abgeben. In den meisten Nikotinbeuteln wird das Nikotin jedoch aus der Pflanze Nicotiana tabacum extrahiert, die zu Nikotinsalz kristallisiert ist, ohne jegliches Pflanzenmaterial. Durch den Ausschluss solcher enthalten die Produkte keine tabakspezifischen Nitrosamine (TSNA); eine Gruppe von organisatorischen Verbindungen mit krebserzeugenden Eigenschaften, die in Tabak vorkommen. In jüngerer Zeit werden Nikotinbeutel auch synthetisch hergestellt, indem entweder ein chemisches oder ein enzymatisches Verfahren verwendet wird. Mit anderen Worten, Nikotinbeutel sind unabhängig vom Herstellungsverfahren tabakfrei und unterliegen daher nicht dem Snus-Verbot der EU.

Der weltweit größte Online-Händler für Nikotinbeutel, die Haypp Group, empfiehlt für diese Produkte eine Nutzungsdauer von maximal 30 Minuten.

Was ist der Unterschied?

Wenn es um die Verwendung dieser beiden Produkte und ihre gesundheitliche Wirkung geht, sind die Unterschiede minimal. In Textur und Geschmack kann der Nikotinbeutel an den traditionellen schwedischen Snus erinnern. Der auffälligste Unterschied zwischen den beiden besteht jedoch darin, dass Nikotinbeutel keinen Tabak enthalten. Darüber hinaus haben Nikotinbeutel in der Regel eine längere Haltbarkeit als herkömmlicher Snus. 



More about Guide Jetzt zum LifeStyle gehen